yogaraum-saar.de Charity Yoga

Charity Yoga

„Lokah Samastah Sukhino Bhavantu“ 

Mögen alle Lebewesen überall glücklich und frei sein. Mögen meine Taten, Gedanken und Worte in einer Form zum Glück und Freiheit aller beitragen.

Nächstenliebe ist ein wichtiger Begriff im Yoga und auch ein wichtiger Aspekt in allen Religionen.
Es gibt verschiedene Sanskrit-Ausdrücke, die für Nächstenliebe stehen. Einer der bekanntesten ist „Maitri.“
Maitri heißt auch Freundlichkeit, Mitgefühl, aber auch tätige Nächstenliebe.
Yogis sagen: „deine wahre Natur ist unendliches Bewusstsein. In Wahrheit bist du verbunden mit allen Wesen, daher übe selbstlosen Dienst. Indem du anderen hilfst, hilfst du dir selbst, denn andere bist du selbst. Nächstenliebe ist die Bereitschaft, gut von anderen zu denken und ihnen Gutes zu tun. Nächstenliebe ist universelle Liebe. Sie ist Großzügigkeit gegenüber den Armen. Sie ist Wohlwollen. Das, was gegeben wird, um die Armut zu lindern ist Nächstenliebe.“

Daher liegt es mir sehr am Herzen diverse Hilfsprojekte durch die gemeinsame Yogapraxis zu unterstützen.

Von jeder gekauften Karte fließen fortlaufend 10% in die Spendenkasse.
Auch werden halbjährlich Charity Yoga Specials organisiert, die zu 100% verschiedenen Hilfsprojekten zugute kommen.

Folgende Projekte wurden bisher unterstützt: